Vorschau auf die Motocross-Saison 2013

Armin & Christoph Rothhaupt starten mit voller Motivation in das MX-Jahr 2013!

Armin Rothhaupt geht als amtierender MX 2 Vizestaatsmeister in die neue Saison und setzt den Fokus auf die MX 2 ÖM. Bruder Christoph möchte konstante Rennen in der Königsklasse zeigen. Der Saisonauftakt wird für beide Fahrer am 24. März in Paldau stattfinden!

Nachdem Armin Rothhaupt 2011 ein schmerzhaftes Jahr erleben musste, durfte er im letzten Jahr endlich die Lorbeeren für die harte Arbeit ernten. Beim großen ÖM-Motocrossfinale in Dechantskirchen 2012 feierte der 21-jährige Tiroler den Vizeststaatsmeistertitel. Mit dieser „Silbernen" im Gepäck ging es in den ersten Wochen des Jahres 2013 einige Male zu den Vorbereitungstrainings nach Italien. In wenigen Wochen startet die neue Staatsmeisterschaftssaison, wo natürlich der MC Kundl Crosser in der MX 2 Klasse erneut zu den Topfavoriten zählt. Sein Bruder Christoph möchte heuer konstante Rennen in der MX Open ÖM fahren. Damit wird der Ältere der Rothhaupt Benzin-Brüder in der Königsklasse den MC Kundl repräsentieren. Beide Fahrer haben viele Fans in Österreich, ein sehr guter Freund ist Hannes Kinigadner, der sicher bei allen Rennen die Daumen drücken wird...

Nach einem erfolgreichen Jahr 2012 und einer gut genützten Winterpause wird es in wenigen Wochen auch für Armin und Christoph Rothhaupt ernst, dann wenn am 24. März 2013 die Staatsmeisterschaftsläufe in Paldau über die Bühne gehen. In der Südsteiermark werden am 24. März die ersten MX 2 und MX Open ÖM Rennen des neuen Jahres ausgetragen. Auch der äußerst beliebte Auner Supercross.at Cup wird in Paldau seinen Saisonauftakt haben.

Armin Rothhaupt hat Kraft und Energie getankt, und sich perfekt vorbereitet: „Ich habe in Italien mehrere Trainingseinheiten und Tests absolviert, ich fühle mich sehr gut und freue mich schon auf den Saisonstart in Paldau", so der Vizechampion des letzten Jahres. Bruder Christoph Rothhaupt hat ebenso sehr viel vor: „Im letzten Jahr ist es für mich nicht optimal verlaufen, aber in Paldau beginnen wieder alle bei Null-Punkte und ich hoffe auf einen guten Saisonstart für mich".

Beide Fahrer starten in den Rennen 2013 für den MC Kundl und das KTM Kini Team. Armin Rothhaupt hat an Paldau gute Erinnerungen: „Nur knapp habe ich das Podium nicht geschafft, aber ich konnte wichtige Punkte mitnehmen für die Saison", so der KTM Crosser, der in Paldau 2012 zweimal auf Rang 4 landete. 

Das MX-Jahr 2013 wird lange dauern, nach Paldau geht es dann am 7. April weiter nach Langenlois-Mittelberg. Insgesamt stehen nicht weniger als 10 ÖM-Veranstaltungen auf dem Jahreskalender, das bedeutet für Armin und Christoph Rothhaupt - 20 Staatsmeisterschaftsrennen!   An eine Veranstaltung wird Armin Rothhaupt ganz besondere Erinnerungen haben: „In Kirchschlag in der Buckligen Welt konnte ich 2012 meinen ersten MX 2 ÖM Laufsieg feiern", blickt der MC Kundl Crosser mit funkelnden Augen zurück.

Um Armin und Christoph Rothhaupt eine volle ÖM-Saison zu ermöglichen, sind verlässliche Partner unumgänglich: „Ein besonderer Dank geht natürlich an unsere Sponsoren und Gönner, die uns auch ihn schwierigen Zeiten immer unterstützt haben", freuen sich die Beiden.

Im Besonderen gilt der Dank der Familie, den Freunden, sowie folgenden Firmen: Kini-Shop, Nils Öle, Raumausstattung Schweighofer, Piffer Gabelstapler in Radfeld, Projekta, Lindner Traktorenwerk, Tischlerei Haas, IT-Webdesign, Neusehland Optik, KFZ-Auer, Notar Mag. Gasser Christian, Kern Tankstelle und Danke Heinz Kinigadner".

Auf den spektakulären ÖM-Tracks in Paldau, Langenlois, Sittendorf, Imbach, Weyer, Schwanenstadt, Seitenstetten, Kirchschlag, Dechantskirchen und Großhöflein wird man die Rothhaupt-Brüder 2013 sehen können, Armin in der MX 2 Klasse und Christoph in der MX Open Klasse.

Presse-/Medienbetreuung: Thomas Katzensteiner

E-mail: katzensteiner@sport-presse.at Tel. 0676/4009918

zurück