OÖ-Cup in Prackenbach/D - 21.Juli 2013

Start-Ziel-Siege für Armin Rothhaupt in Bayern!

 Der Tiroler Motocrosser Armin Rothhaupt war am vergangenen Sonntag in Bayern am Start. Der „Deutschland-Trip" hat sich ausgezahlt: 2 lupenreine Start-Ziel-Siege und eine starke Renn-Performance! Der MC Kundl/KTM Kini Crosser gewann auch die Tageswertung der MX 2 Klasse!   „Eine interessante und tolle Strecke", sagte Armin bei der Siegerehrung.

Erstmals war der 22-jährige Tiroler als amtierender Vizestaatsmeister bei den Rennläufen zum OÖ. Motocross Cup dabei. Gleich im 1. Endlauf zur MX 2 Klasse klappte der Start: „Ich hatte eine perfekte Traktion am Hinterrad und konnte dann die Power meiner Kini KTM auf der langen Startgeraden nutzen", berichtete der MC Kundl-Pilot.Der MX-Kurs in Prackenbach ist herausfordernd: „Es sind viele Tables drinnen und du musst auch in den Kurven die richtige Spur erwischen", so Armin weiter.

Armin Rothhaupt war in beiden MX 2 Endläufen in der Siegerspur: „Auch im 2. Lauf kam ich sehr gut vom Start weg und konnte den Vorsprung dann auch kontinuierlich ausbauen", war der KTM-Pilot happy. Auch die Blicke der Fans zog der schnelle Mann aus dem „Land der Berge" wieder einmal auf sich. Damit hat sich der Ausflug in die Bundesrepublik Deutschland für Armin Rothhaupt ausgezahlt: Doppelsieg am Renntag in Prackenbach!

Im August geht es nun zu den int. ADAC MX Masters und zur österreichischen Staatsmeisterschaft!   Jetzt beginnen die Vorbereitungen auf die nächsten großen Einsätzen: Beim int. ADAC MX Masters in Mehrnbach sowie bei den österreichischen Motocross-Staatsmeisterschaften in Seitenstetten wird Armin Rothhaupt seine gute Form mit Sicherheit nützen. Aktuell ist der Top-Crosser auf Gesamtrang 3 in der Staatsmeisterschaft!

 

Presse-/Medienbetreuung : Thomas Katzensteiner 

zurück